Radtour: “Freestyle”

“Freestyle”

Montag nach Feierabend hatte ich Bock einfach ohne konkreten Plan draufloszufahren. Ich bin 16:30 von Seckenheim Rathaus gestartet und gleichmal die Brücke zu Ilvesheim überquert. Dossenheim und Schriesheim hatte ich mit meinem Bike noch nicht erobert gehabt. Das war die grobe Richtung.

Zielobjekt

Aus weiter Ferner hatte ich zufällig eine Gestalt erblickt, die wie eine Burg anmutete. Das war jetzt mein Zielobjekt.

Strahlenburg

Die Burg war jetzt fast zum greifen Nahe. Allerdings hatte ich keine Beschilderungen gesehen oder übersehen, wie man am besten mit dem Rad dorthin kommt. Da der Weg gefühlt jeden Meter steiler wurde, habe ich immer wieder Pausen gemacht.

Die Abkürzung 😜

Fast am Ziel angekommen, hatte ich keine Energie mehr um nach einem Alternativen Weg zu suchen. So hab ich schlussendlich mein Rad zuerst geschoben und das letzte Stück auf diesen Treppen hochgeschleppt. Das war ein intensives Training 😎!

Burggasthof Strahlenburg

Leider war der Gasthof geschlossen: Montag=Ruhetag. Das ist ein Grund in Kürze nochmals vorbeizuschauen.

Tolle Aussicht

Nach einer kurzen Rast und genießen der Aussicht hab ich die Tour fortgesetzt. Für den Abstieg gibt es an dieser Stelle zwei Möglichkeiten. Beide führen ziemlich steil bergab. Ich hab das Rad vorsichtshalber lieber runtergeschoben.

Die Tour (21.09.2020)

Mein Tacho hatte nach zu wenig Fahrradkilometer drauf. Also habe ich meine Tour wie folgt erweitert. Ich bin zunächst Richtung Weinheim gefahren und dann über Heddesheim wieder nach Hause gekehrt. In Seckenheim angekommen bin ich dann noch eine kurze Extra-Schleife gefahren um meine Wochenstatistik aufzubessern.

Seckenheim Ilvesheim Ladenburg Schriesheim Altstadt Schriesheim Strahlenburg Weinheim Heddesheim Ladenburg Ilvesheim Seckenheim

Höhenmeter

Also mit 197 Metern ist der Strahlenburg nicht allzu hoch. Im Vergleich dazu ist der Königsstuhl in Heidelberg mit 561 Metern wesentlich höher. Für das Erklimmen des Königsstuhl muss ich noch eine Menge trainieren.

komoot

Bis auf den Abschnitt von Weinheim nach Heddesheim bin ich ohne Navi gefahren. Hier hab ich eine weitere Funktion von komoot entdeckt. Auch wenn man einfach nur seine Fahrt aufzeichnet ohne eine vorgegebene Tour ausgewählt zu haben, kann man sich relativ einfach zum nächsten Ort navigieren lassen.

Schreibe einen Kommentar